02/21/2011

Und ich greife nach dem warmen Griff, um mich zu vergewissern und fasse den kalten Metalllauf und mein Handgelenk wird vom Gewicht auf die Fußmatte gezogen und ich denke an die ausgelösten Schüsse, in blauen Stunden, aus denen Großmutter für mich immer noch Großvaters Nebensätze schlägt und ich beginne ihnen zuzuflüstern, dass im Rückspiegel Vater am Straßenrand lügt, schäme mich gelogen zu sein und Vaters Schweiß rinnt mir über die Stirn in Mutters Wahrheit, als ich das Steuer rumreißen will, um ihnen dabei beizuwohnen, den Gedanken nicht zu Ende zu führen, wie ich sein kann. Ja, wir erkennen uns, so schnell vergehen die Jahre Großmutter und wie du siehst, liegt überall Meer wo die Geschichte nicht übereinstimmt mit mir. Ich kurble mit wackelnder Hand das Fenster in die Fahrertür, gleich wird der Wind viel schneller sein.

 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: